Wim

Martin

wimmartin.jpg
Wim Martin studierte Literaturwissenschaft und Philosophie an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf und machte dann Karriere als weltweit erfolgreiches Fotomodell. Bereits im Studium Veröffentlichung von Gedichten und Kurzgeschichten in diversen Literaturzeitschriften und Anthologien, u.a. bei Rowohlt. Nach dem Ende der Modell-karriere Wiederaufnahme der schriftstellerischen Arbeit.
 

Bücher

Das schlagende Herz (WM).jpg

Das schlagende Herz
 

September bis Dezember 2017 in einer unschwer als des Autors Heimat Velbert erkennbaren Stadt zwischen Rhein und Ruhr. Benno ist obdachlos und verbringt seine Tage in einem kleinen Park. Gerlind bessert ihre schmale Rente auf durch das Sammeln von Pfandflaschen. Rückblenden in beider Leben erzählen von ihrem sozialen Abstieg, von verlorener Liebe, verlorenem Glück. Dann kreuzen sich ihre Wege. In der Not stehen sie einander bei, doch es kommt zur Katastrophe. Oder zu einem Wunder.

236 Seiten

Preis: 12,80 €

ISBN 978-3-943322-101

Erhältlich im Buchhandel
und direkt beim Verlag

Presse & Rezensionen zum Buch:
Wim Martin Nahe Engel.jpg

Nahe Engel, von fern: Musik
 

Wim Martin zeigt sich in diesem Band als innovativer und zugleich traditionsbewußter Lyriker. Gekleidet in die formale Strenge meist ungereimter Terzinen, bieten die 52 Gedichte einen tiefen Assoziationsraum für ein ganzes Lesejahr. Hier schreibt einer in der Tradition eines Hölderlin, Rilke oder Hofmannsthal - und dem Lyrikfreund wird es Freude machen, die immer wieder eingeflochtenen vertrauten Zeilen aus Liedern, Gedichten oder auch Filmen zu identifizieren und im neuen Kontext zu entdecken. Das kulturelle Erbe in sich tragen und als Impuls eigener und ganz neuer Welt- und Liebesspiegelung neu fruchtbar machen: ein anregendes Lektüreerlebnis, ein aufregendes Lebenskonzept.

84 Seiten, Hardcover

Preis: 12,00 €

ISBN 978-3-943322-163

Erhältlich im Buchhandel
und direkt beim Verlag

Babylon_Cam_Wim_Martin_Hummelshain.jpg

Babylon Cam
 

Von der Universität seiner Heimat Konstanz verschlägt es David nach Düsseldorf, wo er den Superreichen als Luxus-Escort zur Verfügung steht. Zu seinen Kunden zählen eine Konzernchefin, ein Hollywoodstar, eine Fondsmanagerin und ein saudischer Prinz. Als er in einen immer undurchsichtiger werdenden Strudel aus Rache, Erpressung, Überwachung und Skandalen gezogen wird, droht sein unbeschwertes Leben aus den Fugen zu geraten. Obendrein bahnt sich eine familiäre Tragödie an, und zur gleichen Zeit nimmt ihn unverhofft auch noch die Steuerfahndung ins Visier. Zwischen malerischen Schauplätzen wie Liechtenstein, dem Bodensee und Düsseldorf findet David sich ganz plötzlich inmitten eines Kriminalfalles von bundespolitischer Brisanz, der nicht allein seine Existenz bedroht. Er beginnt die Ursachen zu recherchieren.

Presse & Rezensionen zum Buch:
Wim_Martin_Die_Pandemie_HummelshainVerla

312 Seiten, Taschenbuch

Preis: 13,80 €

ISBN 978-3-943322-170

Erhältlich im Buchhandel
und direkt beim Verlag

Die Pandemie

Zwei Männer, zwei Frauen - ihre Geschichten eng miteinander verflochten: Leos Leben scheint perfekt durchorganisiert bis zu dem Moment, als seine Frau Emilia entdeckt, dass er auch mit Yvonne verheiratet ist. Sie wählt eine ungewöhnliche Methode der Vergeltung und sperrt ihn mit Hilfe ihres Geliebten Fabian in den Bunker unter ihrer Villa im noblen Baden-Baden, wo er fünf Jahre in Ketten lebt. Zufällig stößt Yvonne, für die Leo verschollen ist, auf einen Hinweis über seinen Verbleib. Sie sucht Emilia in Baden-Baden auf. Und auch Fabian macht eine weitreichende Entdeckung, die den Dingen eine unverhoffte Wendung gibt. Drohend und allgegenwärtig über allem Geschehen aber ist da die Pandemie des Jahres 2020, welche die Geschicke der vier Protagonisten unvorhersehbar lenkt.

Presse & Rezensionen zum Buch:
Brachfeld_Cover.jpg

Brachfeld

Brachfeld heißt der fiktive Schauplatz einer Geschichte, die sich überall ereignen könnte. Die Stadt wird regiert von Filz, Korruption und intriganten Machtkämpfen. Gierig kassieren die Stadtoberen ab, und der Journalist, der diesem perfekt eingespielten Sumpf auf die Schliche kommt, wird von seinem systemkonformen Chefredakteur ausgebremst. Doch er findet ein Mittel, um die kriminellen Umtriebe vor der Öffentlichkeit zu enthüllen und die skrupellosen Nutznießer am Bau des neuen Einkaufszentrums bloßzustellen.

252 Seiten, Taschenbuch

Preis: 13,80 €

ISBN 978-3-943322-361

Erhältlich im Buchhandel
und direkt beim Verlag