Suche
  • Hummelshain Verlag

Märchenzauber beim Hummelshain


Ein herzliches Hallo vom Hummelshain!


Heute möchte der Hummelshain ein Märchenbuch vorstellen, das im Rahmen eines Essener Projekts entstanden ist. Die kindgerechten Märchen darin stammen von der Autorin Inge Krützen selbst, die farbigen Bilder wurden gemalt von ihrem jungen Publikum.


Insgesamt vier Märchen unterschiedlicher Länge sind im Buch abgedruckt, in denen man größtenteils bekannten oder leicht veränderten Märchenfiguren begegnet.


Die Märchen:

(1) Der verschwundene Sarg

Die Bewohner des Märchenwalds ermitteln im Fall von Weißwittchens Verschwinden samt Sarg, nachdem Zwerg Ohr und Zwerg Nase ihre Wachposten vernachlässigten. Nachdem auch Polizeikommissar Rumpenstiel und König Amselbart überfordert sind, verständigt eine Teletaube Minister Krater. Oder ist es am Ende die Freundin von Prinzessin Heckenröschen, die das Verbrechen aufklärt?


(2) Des Prinzen Traum

Der Traum von einer wunderschönen schlafenden Prinzessin führt einen Prinzen auf eine abenteuerliche Suche. Auf seinem Weg passiert er eine Kirmes, wo die Stadtmusikanten aufspielen, begleitet ein kleines Mädchen zu seiner kranken Großmutter und vieles mehr. Doch findet er auch die Prinzessin?


(3) Europa

Prinzessin Europa ist die jüngste Königstochter in einem alten nordischen Reich. Ihren Namen hat sie den Anfangsbuchstaben ihrer 6 älteren Brüder zu verdanken: Einarr, Uranus, Randulf, Ottar, Petteri und Ake. Als erste Frau und Prinzessin will sie am Schlittenhunderennen durch Island teilnehmen, aber ihre Brüder haben nur Spott für sie übrig. Als dem Königreich eine große Gefahr droht, ist es Europa, die auf die rettende Idee kommt.


(4) Max von Maltesien

Der edle Ritter Max von Maltesien eilt Verletzten stets zur Hilfe, auch einem Mädchen namens Rotkäppchen.


Eine heitere, bunte Lektüre für Kinder und Vorlesende.


Reinlesen? Hier geht’s zum Buch.

Euer Hummelshain

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen